Mode

Hits and Misses: Mailänder Modewoche Herbst 2020

Bilder: Imaxtree

Die Mailänder Modewoche ist offiziell vorbei und es war nichts weniger als spektakulär (obwohl Giorgio Armani seine neueste Kollektion ohne Publikum zeigte, weil Coronavirus Bedenken). Wenn Sie jedoch in den letzten Tagen eine Aktion im Herbst 2020 verpasst haben, sind Sie bei uns genau richtig.

Welche Designer herrschten?

Silvia Venturini Fendi, Fendis Kreativdirektorin nach Karl Lagerfeld, hat mit einer exquisiten Kollektion bewiesen, dass sie es zu sehen gilt. Sie engagierte auch Jill Kortleve und Paloma Elsesser als die ersten Plus-Size-Modelle, die in einer Fendi-Show zu Fuß gingen. Jeremy Scott brachte etwas Spaß auf die Mailänder Modewoche mit seinem von Marie Antoinette inspirierten Moschino-Angebot mit Models, die sich in die Königin verwandeln und ihre aufwändige Frisur und Packtaschenkleider tragen (natürlich gemischt mit Scotts charakteristischem Flair). Prada beeindruckte mit einer „klassischen“ Kollektion und Dolce & Gabbana schließlich fand seinen Weg zurück in die guten Seiten unserer Forummitglieder.

Welche Designer haben die Marke verfehlt?

Donatella Versace konnte Jennifer Lopez ‘Laufsteg-Moment aus der letzten Saison nicht übertreffen. Ian Griffiths hat völlig vergessen, wer der Max Mara-Kunde ist. Die Wiederbelebung von Emilio Pucci war geradezu enttäuschend. Und Alessandro Michele hat unsere Foren tatsächlich dazu inspiriert, sich auf ein Comeback von Frida Giannini einzulassen.

Wie immer hat unsere eigene Armee von Modekritikern alle Shows in Italiens Modehauptstadt überprüft. Klicken Sie sich durch die Diashow oben, um alle Hits und Misses der Mailänder Modewoche Herbst 2020 zu sehen.

Weitere Artikel der Fashion Week auf theFashionSpot.com

Etiketler

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı
Kapalı